Qualifikationen

Allgemeinmedizin:
Allgemeinärzte sind in der Regel die ersten ärztlichen Ansprechpartner bei allen
Gesundheitsproblemen.

Akupunktur:
Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie geht
von Lebensenergien des Körpers aus (Qi), die auf definierten Längsbahnen, den
Meridianen, zirkulieren und einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen haben.

Betriebsmedizin:
Der Schwerpunkt der Betriebsmedizin liegt auf der Vorbeugung, Erkennung und
Begutachtung von Erkrankungen, die durch berufliche Tätigkeiten bzw. Berufs-
krankheiten hervorgerufen werden.
Die Betriebsmedizin umfasst Maßnahmen zur Unfallverhütung am Arbeitsplatz und
die Förderung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit des arbeitenden Menschen.

Chirotherapie:
Chirotherapie oder auch manuelle Medizin genannt bezeichnet die medizinische
Schule, die sich mit der Wiederherstellung der Beweglichkeit von Gelenken befasst.

Ernährungsmedizin:
Die Ernährungsmedizin nutzt wissenschaftliche Erkenntnisse über Physiologie
und Pathophysiologie der menschlichen Ernährung zur Prävention, Heilung und
Linderung von Krankheiten.

Innere Medizin:
Die Innere Medizin befasst sich mit der Vorbeugung, Diagnostik, konservativen und interventionellen Behandlung sowie Nachsorge von Gesundheitsstörungen und
Krankheiten der Atmungsorgane, des Herzens und Kreislaufs, der Verdauungsorgane,
der Nieren, des Blutes, der blutbildenden Organe, des Gefäßsystems, des Stoffwechsels
und der inneren Sekretion, des Immunsystems, des Stütz- und Bindegewebes, sowie Infektionskrankheiten, Vergiftungen, soliden Tumoren und hämatologischen Neoplasien
und der Überwachung und Therapie von Schwerstkranken.

Kardiologie:
Kardiologie ist die Lehre vom Herzen, die sich mit der Struktur, der Funktion und den Erkankungen des Herzen befasst.

Notfallmedizin:
Es handelt sich hier um einen interdisziplinären Bereich der Medizin, der vor allem
die Innere Medizin, die Chirurgie, die Neurologie und die Anästhesiologie betrifft.

Palliativmedizin:
Nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation und der Deutschen Gesellschaft für
Palliativmedizin handelt es sich um die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten
mit einer progredienten (voranschreitenden), weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative (heilende) Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheits-beschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen, höchste Priorität besitzt." Sie geht über eine rein palliative Therapie beziehungsweise Palliation hinaus, denn nicht die Verlängerung der Überlebenszeit um jeden Preis, sondern die Lebensqualität, also die Wünsche, Ziele und das Befinden des Patienten stehen im Vordergrund dieser Behandlung.

Sportmedizin:
Die Sportmedizin befasst sich mit der Vorbeugung, Erkennung, Behandlung und
Rehabilitation von Sportverletzungen und Sportschäden.

Stoffwechseltherapie:
Die Stoffwechseltherapie beeinflußt alle Aufbau-, Abbau- und Umbauvorgänge,
die im Körper vor sich gehen. Sie dient der Erhaltung der Körpersubstanz sowie
der Aufrechterhaltung der Körperfunktionen.

 

 
So erreichen Sie uns:

Hausärtzliche
Gemeinschaftspraxis

Dr. Tiago Cortez &
Stefan Sinn

Dr. Frank-Peter
Hirschelmann

Schulstr. 72
66773 Schwalbach
Telefon: 06834 - 95 25 91

Sprechstunden:
Montag: 08:00 - 12:00
16:00 - 19:00
Dienstag: 08:00 - 12:00
16:00 - 19:00
Mittwoch:
08:00 - 12:00
Donnerstag: 08:00 - 12:00
16:00 - 19:00
Freitag:
08:00 - 12:00
Notrufnummern:
Ärztliche Bereitschaftspraxis:
01805-663003
Hausarztvertretung:
116117

Notruf: 19222
Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Giftnotruf: 0551 - 19240